Küche im Appartement

Meldung vom 3. Mai 2022



Wie am besten integrieren?

Damit sich ein einziger Raum trotzdem nach einer vollwertigen Wohnung anfühlt, ist es wichtig, ihn zu strukturieren. Das gelingt, indem man Bereiche schafft. Gemeint ist eine Anordnung, in der trotz fehlender Zwischenwände Zonen erkennbar sind, solche nämlich, die zeigen, wo genau hier gekocht, gearbeitet, gefaulenzt und geschlafen wird.

Statt dafür Trockenbauwände zu ziehen, können solche Aufteilungen auch per Küchenzeile geschaffen werden. Beim hier gezeigten Beispiel wurde die eine Seite einer L-Küche nicht erst in der Zimmerecke abgewinkelt, sondern vorher. So ragt sie frei in den Raum und unterteilt ihn damit. Es entsteht eine von der Küche abgegrenzte Wohnzone mit praktischer Durchreiche im Spülenbereich.  



NEUE ADRESSE ab 05. Oktober 2020 Borstendorfer Str. 4 im Ortszentrum von Eppendorf